reflections

Valentinstagsideen

Backe deinem Schatz doch mal was. Liebesplätzchen kommen immer an, wie zum Beispiel:

  • Zutaten:  
  • 370g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 180g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 120g gemahlene Haselnüsse
  • 250g Margarine
  • 1 Eiweiß
  • Johannisbeergelee zum Bestreichen
  • Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

Johannisbeer-Plätzchen

Mehl und Backpulver vermischen und sieben. Alle Teigzutaten, Mehl, Backpulver, Zucker, Haselnüsse, Margarine, Eiweiß, verkneten und den Teig etwa eine halbe Stunde kalt stellen.

Den Backofen auf ca 180°C vorheizen.

Den Teig ausrollen und mit einer runden Plätzchenform Kreise (5cm Durchmesser) ausstechen. Aus der Hälfte der Kreise kleine Herzchen oder Sterne ausstecken.

Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 180°C etwa 10 Minuten backen.

Die Plätzchen aufkühlen lassen.

Die Plätzchen mit „Loch“ mit Puderzucker bestreuen.
Das Johannisbeergelee erwärmen und auf die ganzen Plätzchen streichen, die mit Puderzucker bestreuten Plätzchen daraufsetzen.

Oder du schenkst ihm/ihr einfach mal wieder was schönes, das kann eine kleine Rose sein oder auch etwas größeres, wie zum Beispiel ein Fotobuch, mit den schönsten gemeinsamen Bildern, billig auf www.fotobuch.de

Am Besten kommen aber immernoch die gemeinsamen Erlebnisse an. Warum dem Zufall überlassen? Auf www.jochen-schweitzer.de gibt es viele schöne Abenteuer- und Wellnesserlebnisse, wie zum Beispiel ein romantisches Dinner an Land oder unter Wasser. SChaut einfach mal vorbei.

Aber das Wichtigste am Valentinstag ist natürlich die Liebe. Keinen Partner und auch keinen Schwarm? Mach dir doch einen schönen Tag mit deinen Mädels/deiner Clique. Hauptsache du hast Spaß.

Eurer Glamour and Fun Girl



1 Kommentar 30.1.10 19:08, kommentieren

Werbung




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung